/ Neuigkeiten

Wiedereröffnung am 28. Mai 2020!

Nach der Corona-bedingten Schließung am 15. März freuen wir uns sehr, dass unser Haus seit Donnerstag, 28. Mai 2020 wieder für Besucher/innen geöffnet ist!

Vorläufig gelten eingeschränkte Öffnungszeiten:
Do - So, 10:00 - 16:00
fixe Führung Do - So um 10 Uhr, sowie zu jeder anderen Zeit gegen Voranmeldung für Gruppen ab 10 Personen:
07289/72300, office@textiles-zentrum-haslach.at 
Führungen unter 10 Personen sind zu einem Pauschalpreis von 85 € ebenfalls möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Lebendiges Museum: Das Gilet-Projekt

Im Rahmen einer Kooperation mit der Volkschule Haslach setzten sich im März 2020 die Schüler/innen der 3. Klassen mit den Mustern auseinander, die früher in unseren Räumlichkeiten von der Firma Vonwiller gewebt wurden.

[ > weiterlesen ]

Der Sitz des Europäischen Textilnetzwerks ETN befindet sich seit Jänner 2020 in Haslach!

Mit Jänner 2020 wurde der Sitz des Europäischen Textilnetzwerks ETN nach Haslach übersiedelt. Am 6. Februar 2020 fand die erste konstituierende Sitzung des neuen Vorstands im Textilen Zentrum Haslach statt.
Die internationale Vereinigung ETN wurde 1991 mit dem Ziel gegründet wurde, den fachspezifischen Austausch zwischen den Nationen zu fördern und den europäischen Gemeinschaftsgedanken durch das Medium Textil nach Fall des Eisernen Vorhangs zu stärken.

[ > weiterlesen ]

ZARTES BUNT - Gewebe von Susanne Heindl: Ausstellungseröffnug im Rahmen des Freunde- und Fördererabends 2020

Über 40 Jahre lang hat die Textilkünstlerin Susanne Heindl, Initiatorin des Sommersymposiums TEXTILE KULTUR HASLACH, in ihrer Werkstatt ganz im Stillen auf Handwebstühlen die tollsten Gewebe erzeugt – von verschiedensten Gebrauchstextilien wie Decken, Schals oder Tischwäsche bis hin zu künstlerischen Unikaten für den Raum. In der Ausstellung "Zartes Bunt" wird das Werk in einer umfassenden Schau gewürdigt und die Textilien zum Kauf angeboten. Die Eröffnung fand im Rahmen des Freunde und Fördererabends am 5. Februar 2020 um 19 Uhr statt.

[ > weiterlesen ]

Fleckerlteppich weben im Textilen Zentrum Haslach

Haben Sie Lust, auf einem fertig eingerichteten Webstuhl einen eigenen Fleckerlteppich zu weben?
Sie haben viele schöne Stoffe oder Kleidungsstücke zu Hause, die Sie nicht mehr verwenden, von denen Sie sich aber trotzdem nicht trennen können?
Kommen Sie damit zu uns! Verwandeln Sie dieses Material zu einem neuen Produkt, schneiden Sie es zu Hause in Streifen und nutzen Sie den Teppichwebstuhl in der Handweberei des Textilen Zentrums Haslach! Nach    einer kurzen Einschulung können Sie selbständig arbeiten und Ihre individuellen Teppiche kreieren!

[ > weiterlesen ]

Das Textile Zentrum Haslach kooperiert mit Le Arti Tessili, IT

Die italienische Organisation Le Arti Tessili organisiert heuer bereits zum 11. Mal den Valcellina Award, einen Nachwuchspreis für Textilkünstler/innen unter 35 Jahren. Das Textile Zentrum Haslach unterstützt diese Initiative und stellt einen der zu gewinnenden Preise in Form eines Kurses im Textilen Zentrum Haslach zur Verfügung.Wir freuen uns auf junge, internatioinale Gäste!

[ > weiterlesen ]

Sommersymposium Textile Kultur Haslach 2019 und internationale ETN-Konferenz

Das Europäische Textilnetzwerk (ETN) ist eine internationale Vereinigung, die 1991 mit dem Ziel gegründet wurde, den fachspezifischen Austausch zwischen den Nationen zu fördern und den europäischen Gemeinschaftsgedanken durch das Medium Textil nach Fall des Eisernen Vorhangs zu stärken. Alle zwei Jahre findet eine große internationale Konferenz an unterschiedlichen textilen Orten statt. Im Juli 2019 wurde die ETN-Konferenz im Haslach abgehalten und war ins Sommersymposium Textile Kultur Haslach eingebettet.

[ > weiterlesen ]

Freunde- & Förderer-Abend mit Ausstellungseröffnung

Am Freitag, 10. Mai 2019 um 18 Uhr fand wieder unser Freunde- und Förderer-Abend statt, bei dem über die Aktivitäten im Textilen Zentrum Haslach informiert und die neue Sonderausstellung eröffnet wurde.

[ > weiterlesen ]

Textiles Zentrum Haslach zu Gast bei Textiltagung in Písek, CZ

Das MUSEUM ALTE TEXTILFABRIK und das SÜDBÖHMISCHE MUSEUM BUDWEIS veranstalten gemeinsam im Rahmen des KPF - Projektes MUSEUMSBRÜCKE zwei Konferenzen, die den länderübergreifenden Dialog anregen und langfristige Kooperationen im Textilbereich anregen sollen. Bei der ersten Konferenz am 15. Mai 2019 in tschechischen Písek wird auch das Textile Zentrum Haslach präsentiert. Die zweite Konferenz findet am 20. September 2019 in Weitra im Waldviertel statt.

[ > weiterlesen ]