/ Webereimuseum

Das traditionsreiche Haslacher Webereimuseum präsentiert sich im Textilen Zentrum in neuer Form. Gezeigt werden die Verarbeitungsschritte von der Flachsaufbereitung bis zur fertigen Leinwand sowie die Entwicklung der Handwebstühle bis hin zur Jacquardmaschine.

Das Webereimuseum wurde 1971 gegründet und 2012 ins Textile Zentrum Haslach übersiedelt.Textile Materialien und Techniken können in unserem Haus im wahrsten Sinne des Wortes BEGRIFFEN und mit allen Sinnen erlebt werden. Die Besucher/innen sind eingeladen, ihre eigene Kleidung zu untersuchen und erhalten Einblick in alle Verarbeitungsschritte der Flachsaufbereitung, sowie in die Entwicklung der Handwebstühle bis hin zur Jacquardmaschine. Weiters kann man in die Welt der Muster eintauchen und selber welche entwickeln, Interessantes über moderne Materialien erfahren und sich mit wirtschaftlichen Zusammenhängen auseinandersetzen.

Die Geräte und Maschinen des Museums werden im Rahmen einer Führung vorgeführt. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, die modernen Maschinen auf der Produktionsebene des Textilen Zentrums Haslach zu besichtigen.

Öffnungszeiten Zentrale & Shop + Webereimuseum

[Reguläre Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober: DI bis SO, 10:00 – 16:00 h
2. November bis 31. März: DO bis SO, 10:00 – 16:00 h
geschlossen am 1. Jänner, 1. November und 24./25./26. Dezember]

Corona-bedingte Öffnungszeiten:

Das Textile Zentrum Haslach ist bis auf weiteres wieder von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 10:00 bis 16:00 geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aufgrund der 20m²-Regel dürfen zurzeit max. 34 Personen gleichzeitig unser Museum besuchen. Es herrscht FFP2-Maskenpflicht, alle Besucher/innen müssen einen Abstand von 2m zueinander einhalten.

Eine Führung für Einzelbesucher/innen findet ab Anfang Juni 2021 bis auf Weiteres immer donnerstags um 11 Uhr statt. Eine Anmeldung ist erforderlich: 07289/72300, office@textiles-zentrum-haslach.at

Führungen für Gruppen sind bis max. 34 Personen möglich, wenn die Reservierung mindestens eine Woche vorher erfolgt. Gruppen über 10 Personen werden bei der Behörde von uns als Veranstaltung gemeldet. Bei Gruppen über 10 Personen gilt die 3G-Regel (geimpft, getestet, oder genesen) und die Registrierungspflicht.

Detail einer historischen Webmaschine