/ Neuigkeiten

ZARTES BUNT - Gewebe von Susanne Heindl: Ausstellungseröffnug im Rahmen des Freunde- und Fördererabends 2020

Weberin und Initiatorin von Textile Kultur Haslach

Über 40 Jahre lang hat die Textilkünstlerin Susanne Heindl, Initiatorin des Sommersymposiums TEXTILE KULTUR HASLACH, in ihrer Werkstatt ganz im Stillen auf Handwebstühlen die tollsten Gewebe erzeugt – von verschiedensten Gebrauchstextilien wie Decken, Schals oder Tischwäsche bis hin zu künstlerischen Unikaten für den Raum. Susanne Heindl studierte Textilkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und war mehrere Jahre in New York als Designerin tätig, bis sie sich mit ihrem Mann, Bernhard Heindl, auf einem Hof im Mühlviertel niederließ und eine Werkstatt gründete. Die Qualität ihrer textilen Arbeit, aber auch ihr Engagement für die Kulturinitiative Textile Kultur Haslach kann nicht hoch genug eingestuft werden. Da nun die Auflösung ihrer Werkstatt ansteht, wird das Werk von Susanne Heindl in einer umfassenden Schau noch einmal gewürdigt. Die Raumgewebe und Gebrauchstextilien werden in der Ausstellung zum Kauf angeboten und sollen langfristig einen sinnvollen neuen Platz finden - eine einmalige Chance, ein Stück lebendige textile Kultur zu erwerben!

Eröffnung beim Freunde- und Förderer-Abend

Die Eröffnung fand am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 19 Uhr im Rahmen des Freunde- und Fördererabends des Textilen Zentrums Haslach statt. Bei dieser Veranstaltung, die allen Interessierten offen stand, wurde ein kleiner Einblick in die Aktivitäten des Hauses gegeben und das Europäische Textilnetzwerk ETN vorgestellt, das seit Jänner 2020 seinen Sitz im Textilen Zentrum Haslach hat – ein Meilenstein in der stetigen Entwicklung des Hauses, für den Susanne Heindl und ihr Team vor über 30 Jahren die Grundlage schufen.

Dauer der Ausstellung: 6. Februar - 17. Mai 2020
Öffnungszeiten: Fr - So, 11:30 - 16:00 und nach Vereinbarung

Wiedereröffnung am 29. Mai 2020!
verlängert bis 26. Juli 2020!

[ < zurück ]