/ Neuigkeiten

Sommersymposium Textile Kultur Haslach 2019 und internationale ETN-Konferenz

Das Europäische Textilnetzwerk (ETN) ist eine internationale Vereinigung, die 1991 mit dem Ziel gegründet wurde, den fachspezifischen Austausch zwischen den Nationen zu fördern und den europäischen Gemeinschaftsgedanken durch das Medium Textil nach Fall des Eisernen Vorhangs zu stärken (etn-net.org).

Alle zwei Jahre findet eine große internationale Konferenz an unterschiedlichen textilen Orten statt.
2019 wurde die ETN-Konferenz in Haslach abgehalten. In diesem traditionellen Leinenweberort im Norden Oberösterreichs findet jährlich im Juli ein internationales Textilsymposium mit zahlreichen Kursen, Ausstellungen und dem Webermarkt statt. Außerdem wurde 2012 das Textile Zentrum Haslach eröffnet, ein multifunktionaler Ort, an dem Museum, Ausbildung und Produktion ineinandergreifen. Künftig soll auch die ETN-Organisation in Haslach angesiedelt sein.

Die ETN-Konferenz 2019 wurde in das jährlich im Juli stattfindende Sommersymposium Textile Kultur Haslach eingebunden. Sie stand unter dem Motto Garden of Eden und spannte somit einen breiten Bogen von kulturgeschichtlichen Themen bis hin zu gesellschaftlich aktuellen Fragen. Zeitgleich wurde im Nachbarort Aigen-Schlägl auch die Oberösterreichische Landesgartenschau ausgerichtet, die ebenfalls in das Programm eingebunden war.
Begleitend zur ETN-Konferenz wurden mehrere Ausstellungen in der Region organisiert, deren Besichtigung die ganze Region des Oberen Mühlviertels als „Garten Eden“ erlebbar machte.

Nähere Informationen:

www.gardenofeden2019.org

www.textile-kultur-haslach.at

[ < zurück ]